Montag, 23. November 2015

Ein Herz für Bücher und Eulen mit selbstgemalten Lesezeichen

Hallo ihr Lieben! Montag ist es, herzlich soll es zugehen.
 Schon von klein auf  habe ich mein Herz an Bücher verschenkt. Manche am Geburtstag oder Weihnachten dufteten so schön nach frischem Druck, 
manche übers Jahr aus der Bücherei entliehen rochen eher seltsam.... 
Die Buchdeckel aufzuschlagen, nach Bildern zu schauen, das Schriftbild begutachten, alles weckt schon die Vorfreude auf das Leseabenteuer.
 Dann die ersten Zeilen und mit etwas Glück nach wenigen Seiten schon ganz versunken in einer anderen Welt,
neue Menschen kennenlernen, ihre Gedanken lesen.
 Manche schöne Ausgabe hatte einen glänzenden Goldschnitt und ein seidiges Lesebändchen mit dem man während des Lesens herumspielen konnte, -
daher haben die handgemalten Lesezeichen aus der kunstpause die seidige Quaste.
 Ich liebe Fortsetzungen, das fühlt sich ein wenig an wie nach Hause kommen,
schon die Einführung liest sich dann wie liebe Grüße von den Protagonisten.
 Viele dieser Eigenschaften gehen leider mit einem elektronischen Buch verloren.
Daher gibt es bei mir noch altmodische Lesezeichen,
 denn ich habe ein Herz für die Bücher aus echtem Papier.
Mehr Herzen gibt es bei den fredissimas
Diese und weitere mit Liebe erdachte und handgemalte Lesezeichen mit Herz und Eulen findet ihr im  
in der Kategorie 
Kommt gut in die neue Woche,
herzliche Päuschengrüße!