Montag, 30. November 2015

Selbstgemalte Lesezeichen als kleine Geschenke mit Herz, Katze und Mops

Hallo ihr Lieben, Zeit für die Montagsmeldung mit Herz, Katze und Mops und einem weiteren Plädoyer für die echten Bücher.
Leider fehlt es bei uns an Platz für viele Bücher im Regal,
 den gemesssen am Lesevolumen wenigen Raum
 (ca. 8 mal einen Meter übereinander) teilen sich ganz neue mit heissgeliebten unantastbaren Leseabenteuern. 

Sicher stöbert auch ihr gerne im Regal bei anderen nach den Leseschätzen. Die Begleiter aus der Kindheit, zerlesen und geliebt oder zum Heulen wie Betty und ihre Schwestern
 welche Reihe wird gesammelt und bei mir zum Beispiel ganz viele Kunstbildbände und Inspirationen. Das alles sagt doch eine ganze Menge aus.
So genannte Kaffeetischbücher sind dagegen manchmal mit Vorsicht zu beäugen, da könnte es sich um eine Vorspiegelung falscher Tatsachen handeln.
Mehr Montagsherzen bei den Fredissimas
Mehr kleine Geschenke mit Herz KLICK
Augenzwinkernde herzliche Päuschengrüße durch die Lesebrille

Kommentare:

  1. Ist jetzt endgültig bei mir eine Sicherung durch oder zwinkert die Katze mit dem Micky Maus Heft wirklich immer mal?
    Verwirrte Grüß
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Komisch jetzt nicht mehr. Also war's wohl doch eine Sicherung im Hirn. Bedenklich!

    AntwortenLöschen
  3. Als Platzhalter für Kochbücher würde ich die hungrige Katze lieber nicht nehmen... Obwohl: Naschkatzen für Kochbücher sind bestimmt prima Lesezeichenfiguren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Anregung meine Lieblingskürsche ;)

      Löschen