Donnerstag, 20. August 2015

Achatschmuck als handgemachte Ringe und ein tolles Unikat als Anhänger am Reif

Hallo ihr Lieben, sicherlich habt ihr bemerkt, dass sich der blog etwas hitzefrei genommen hat.
Aber nun kommen wieder schmuck news mit Achaten als Ringe und ein toller Anhänger am Reif.
Sonnige warme Töne herrschen dieses Mal vor.
 Ein zartes Muster im Ring Vanilleeis mit Mandarine. Gerührt nicht geschüttelt wie an der Bänderung zu erkennen.
 Ein leuchtendes fruchtiges Orangensorbet als Tropfen
 und hier warmes schokoladiges Braun
 mit einem Blubb Honig oder flüssigem Caramel.
Das tolle Collier habe ich Sunset getauft. Der filigran gefasste Cabochon vereint alle Nuancen vom hellsten transparenten apricot, fast gelb
bis ins leuchtende satte orangerot in sich. Der Reif ist nur vorne verziert und der Anhänger kann abgenommen werden.
Sicherlich passen die Schmuckstücke wunderbar zum tollen Spätsommer.
Diesen und mehr Schmuck mit Achat findet ihr hier:
Wunderbar sonnige Päuschengrüße!

Montag, 10. August 2015

Herz am Montag Winke wunke

Hallo ihr Lieben! Danke für das eifrige Daumendrücken und eure vielen lieben Anfragen.
 Leider ist der Garten der kunstpause, was die Waldohreulen angeht, inzwischen seit über einer Woche verwaist.
 Alles suchen und kucken hat sie nicht wieder hervorgezaubert, so unverhofft wie sie auftauchten, sind sie auch wieder verschwunden.
 Froh bin ich nun über all die schönen Augenblicke, dass wir uns viel Zeit genommen haben
 und  die vielen Fotos, Videos und Skizzen gemacht haben.
 Wir hatten so viel Freude an den liebenswerten kleinen Chaoten
  und wünschen ihnen nun viel Glück in ihren neuen eigenen Revieren, welche sie wahrscheinlich mindestens 50 km von den Eltern entfernt gründen..
 Sicher gibt es bald viele neue Eulenbilder, diese unvergesslichen Eindrücke wollen erst noch verarbeitet werden
 und wenn es im nächsten Frühjahr Liebesgeflüster gibt ....
 Wer weiß?
Mehr Herzen wie immer bei den Fredissimas
Herzliche etwas wehmütige Päuschengrüße,
 kommt gut in die neue Woche!

Samstag, 8. August 2015

Freitagsflugschau Ausflug oder Abflug?

Hallo ihr Lieben! Wie ich ja schon im Monatsrückblick für den Juli geschildert hatte,
  sind die kleinen Eulen in unserem Garten inzwischen fast erwachsen.
 Der Monat August begann mit Vollmond, und so gerne wir sonst immer zu diesem Termin den Besuch des Uhu 
 im Garten begrüßt haben, so haben wir ihn die letzten Male gefürchtet, denn die Waldohreulen sind für ihn Beutetiere.
 So haben sie sich Anfang August aus unserer Gegend verzogen,
Uns und den Nachbarn fehlt inzwischen das langanhaltende Fiepen der Jungtiere.
 Auch ist der Ernterummel rings herum ausgebrochen, mit Mähdreschern, Staub und vielen Geräuschen. Die Hitze könnte das nahe Wäldchen kühler und verlockender erscheinen lassen.
 Ich meine, ich hätte gestern in der Morgen- und Abenddämmerung etwas gehört, der Ritter meint, es sei Wunschdenken. Durch die Gewitter seit gestern abend kann ich nun bisher nichts neues vermelden.
 Ist es nun ein Ausflug
 oder war es leider schon der Abschied?
 Ich würde sie so gerne noch einmal hier im Garten begrüßen.
 Drückt mal die Daumen.
 Habt ein schönes Wochenende mit etwas Abkühlung.
Herzliche Päuschengrüße!

Montag, 3. August 2015

Kleine Eulen werden groß Monatsimpressionen Juli

Hallo ihr Lieben! Schon wieder ist ein Monat vergangen und im Rückblick war für mich die Bebachtung der kleinen Waldohreulen in unserem Garten weiterhin der schönste Eindruck vom Juli.
Durften wir doch miterleben,
  wie die kleinen Püschel
 sich zu stattlichen
 schon fast erwachsenen Eulen entwickelten.
Bei den Wetterunbillen haben wir gebangt, dass sie all den Starkregen und Sturm geschützt im Blattwerk der Kirsche gesund überstehen.
 Immer zutraulicher wurden sie, und als Neuinterpretation des Eulenfilmes
  Die Wächter wurde mein Fahrrad weise bewacht.
Auf dem neuen Lieblingsort kann man die Eulen noch besser wachsen sehen,
 manchmal 10 cm in einer Sekunde :) 
Mehr Juli gibt es bei den fredissimas
Wir hoffen, die kleinen liebenswerten Chaoten bleiben uns auch noch im August erhalten.
Allerliebste Päuschengrüße!

Sonntag, 2. August 2015

Flugschau vom Freitag, weiß der Geier

Hallo ihr Lieben!
Die Flugschau vom Freitag ist in dieser Woche einmal wieder den Himmelsstürmern vom Falkenhof in Springe gewidmet. Dank der im Norden moderaten Temperaturen haben wir uns mal wieder ans Flugfeld getraut.
 Wie ihr seht, geht es den Patenkindern Krümel und Pünktchen gut, auch all die anderen Tiere haben Regen, Sturm, Gewitter und umgestürzte Bäume gesund und heil überstanden.
 Die quirligen Schleiereulen seht ihr hier mit der Falknerin Claudia.
 Und so sieht eine Schleiereule beim Abflug von hinten aus.
 Katharina? Soll ich dir jetzt mal mal zeigen, wie ein Bartkauz von hinten aussieht?
 Kuck mal!

 Und sicher wieder auf einen Snack bei Falkner Jörg gelandet.
 Freddy seht ihr hier mit einem der Mönchskappengeier. Bei ihrem Anblick muß ich immer an den Filmtitel 
Arsen und Spitzenhäubchen denken.
Weiß der Geier, wo die Zeit bleibt,
sie rast und so ist der August schon aufs Kalenderblatt gewandert.
Daher sehen wir uns gleich noch mit den Monatsimpressionen vom Juli.
Habt ein schönes Wochenende, vielleicht mit einem Ausflug?
Oder einer Kunstpause? KLICK
Himmlische Päuschengrüße!