Mittwoch, 8. April 2015

Hallo ihr Lieben!
Seid ihr nun nach den Feiertagen reif für die Insel?
 Dieses kleine Eiland im kristallinen Meer ist Bestandteil eines Steines, wie man ihn nur ganz ganz selten findet.
 Für dieses Muster mußten verschiedene Getseinsschichten unter Wassereinschluß, großen Temperaturschwankungen und Erdreichverschiebungen mit tonnen schwerem Druck miteinander verschmelzen.
 Der farbenreichtum in blaugrün und türkis hat zahllose Nuancen.
 Stellvertretend für den blauen Himmel über unserer Südseeinsel habe ich hier einen Chalcedon mitgebracht. Wie ein Himmel mit kleinen Cirruswolken wirkt dieser tolle Stein als Ring.
 In diesem Achat sind die Wolken linear wie Kondensstreifen, im Kontrast dazu steht die Freeform und erzeugt so eine interessante Spannungim Design.
So habe ich euch hoffentlich eingestimmt auf die kommenden Frühlingstage.
Ihr wisst ja schon, diese und andere Ringe mit Stein findet ihr hier:
Morgen gibt es dann mal wieder etwas für die Ohren.
Allerliebste Päuschengrüße! *wink*!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen