Sonntag, 14. September 2014

Kunst zum Lachen schräge Vögel als Taschenkunst und eine echte Taube

Hallo ihr Lieben! Für den Sonntag habe ich euch heute einen lustigen Augenschmaus bereitet.
Beobachtet ihr auch gerne Vögel? Da gibt es manchmal wirklich seltsame Exemplare, aber seht 
selbst.
http://de.dawanda.com/product/68655575-Taschenkunst-Banana-Bird-Natur-pur-KCA-25
 Diese Taschenkunst mit dem Bananenvogel Banana Bird wurde angefertigt für die Kreativ Chaotenaktion Nr. 25 mit dem Titel "Natur pur". Eine filigrane kleine und sehr gesellige Kreatur ist der Banana Bird der Bananus Fliegus. Frei nach dem Motto, wenn sonst nix hilft, dann hilft Vitamin B in Form von Bananen und guten Beziehungen, hat er immer gehandelt, und Dank Mutter Natur ist auch sein Erscheinungsbild durch jahrtausendelange Evolution daran angepasst. Eines der seltenen Exemplare nun hier als Aquarell, laminiert zur Taschenkunst aus der kunstpause. Original, KEIN Druck! Als kleiner Beweis für die Existenz von chaotischer Kreativität hier der Banana Bird als Taschenkunst 167. Wenn die Einzelkämpfer sich ihre Ellbogen blutig geschrammt haben, dann triumphiert dieser gesellige Exot, denn von Natur aus ist er ein Schwarmvogel, der seine Erfolge gerne in Gemeinschaft erzielt. Im frühen Entwicklungsstadium ist er manchmal noch grün vor Neid, doch die Natur hat gezeigt, die Erfolge in Gemeinschaft lassen das Neidgrün beim ausgewachsenen Exemplar völlig verschwinden. Durch die gesunde vegane Ernährung und den ausgeprägten stressfreien Gemeinschaftssinn sind bei dem Banana Bird auch im hohen Alter noch nie braune Altersflecken gesichtet worden. Häufig ist er als große Vogelkolonie in der Krone einer Palme angesiedelt, daher spricht man auch von Bananenstauden.
Und wenn der kreative Strom mal fliesst, dann folgt auch gleich noch ein weiteres seltsames Exemplar 
http://de.dawanda.com/product/68793259-Taschenkunst-Zwiebel-Onion-Bird-Natur-pur-KCA-25
 Heul doch!  Eine tolle kleine und sehr optimistische Kreatur ist der Onion Bird der Zwiebelus Fliegus. Frei nach dem Motto, wenn das Leben grad mal zum Heulen ist, dann lass deinen Tränen freien Lauf, denn das befreit. Wenn das mal nicht von alleine geht, dann nimm eine Zwiebel zu Hilfe und Dank Mutter Natur ist auch sein Erscheinungsbild durch jahrtausendelange Evolution nun an dieses Verhalten angepasst. Eines der seltenen Exemplare seht ihr hier als Aquarell, laminiert zur Taschenkunst aus der kunstpause. Original, KEIN Druck! Ein kleiner Beweis für die Existenz von chaotischer Kreativität mit dem Titel Onion Bird als Taschenkunst 168. Wenn die Nebelschwaden um die Häuser ziehen, dann seht ihr ihn auch wieder, den kleinen Zwiebel Vogel mit dem leicht trockenen gezwirbeltem Schwänzchen. Wenn er seinen Tränen freien Lauf gelassen hat, und damit auf natürliche Weise ganz viele Stresshormone ausgeschwemmt hat, dann sieht man ihn für den Rest des Tages munter durch die Zwiebelfelder hüpfen und die Sonnenstrahlen fangen. Nur eben morgens, im Nebel, - ihr wisst schon ....
Auch bei den Eulen sind wieder kleine Kunstwerke für die Tasche eingezogen
http://de.dawanda.com/shop/kunstpause/743790-Eulen-Taschenkunst
 Und dieses seltsame Exemplar tut gar nur so, als wäre es ein Vogel.
http://de.dawanda.com/shop/kunstpause/1790209-TaschenKUNST
 Mehr Taschenkunst gibt es hier in der Galerie KLICKEN zum stöbern
 Und nun noch die News von unserem Pensionsgast,
 der ziemlich hartnäckig versucht hat, uns zur Überlassung der Autoschlüssel
 zwecks Heimfahrt nach Polen zu überlassen.
Da waren wir jedoch knallhart, und so ist die Beauty dann doch nach mehreren Wochen und guter Erholung auf eigenen Schwingen gestartet. Hoffentlich ist sie gut angekommen.
Wir hätten da jetzt noch einen halben Sack Taubenfutter für den nächsten Gast.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag,
allerliebste Päuschengrüße!

Kommentare:

  1. Deine Kreativität ist wirklich bewundernswert, wer hat schon vorher Obst und Gemüse Vögel kreiert?
    Knaller mein Päusken! ♥

    AntwortenLöschen