Freitag, 18. Juli 2014

Malachit schmuck in grün eine Kette hübscht sich auf

Hallo ihr Lieben! Manchmal möchte auch eine Kette sich mal verändern. Was kann frau denn nun einem Malachit Gutes tun, ohe seine Ausstrahlung zu sehr zu verändern?
Um dem relativ dunklen mit schwarz gebänderten Edelstein mehr Licht und etwas sommerliche Frische zu verleihen wurde ihm ein smaragdgrüner Achat zur Gesellschaft gegeben. Mit den vergoldeten Elementen und dem Mini Würfel in hellem grün passt das grün nun auch zu den neuen modischen Nuancen von kiwi und lemongrün.
Toll wirkt diese Kombination an der kleinen Creole, sie bringt noch einmal einen satten Goldton ins Spiel und ist ansonsten sehr dezent aber chic.
Auch ein Malachit in anderer Struktur kann Lebendigkeit und einen Frischekick in das Design der Kette einbringen und sorgt für eine Abwechslung im Verlauf der Steine ohne zu viel Unruhe in das Design zu tragen.
Die vergoldeten Elemete und mattierte und polierte Glaslinsen lockern ebenfalls den Verlauf auf. Die schmalen Goldelemente lassen die Kette im vorderen Bereich in ein schönes Rund fallen. So verteilt sich auch das Gesicht der Kette im Dekolletée gleichmässiger, d.h. die Kette zieht nicht nach vorne.
Der Verschluß kommt wieder einmal herzig daher.
Die restlichen Malachitkugeln haben in einem Stretcharmband eine neue Umgebung gefunden. Hier sind die Würfel  etwas größer als in den Ohrringen und als Fokalperle noch einmal ein grüner Achat.
Viel transparentes Funkeln macht dieses Armband sommerchic auch zu gemusterten Stoffen
 Es ist zierlich in der Ausstrahlung obwohl es Substanz hat. Es ist ideal kombinierbar zu anderen Armbändern oder auch zur Armbanduhr. Zu den dreiviertellangen Ärmeln sind ja mehrere Armbänder sehr im Trend.
 Alles in allem ein schönes Set, das auf den Fotos leider wieder einmal nicht wirklich gut rüberkommt.
Allerliebste Päuschengrüße vor allem nach K ;) *wink*!
Mehr schmuckes in grün findet ihr hier:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen