Freitag, 4. Oktober 2013

Hallo ihr Lieben! Hier versucht die Sonne sich grad durch den Dunstschleier zu kämpfen, ist bei euch noch der goldene Oktober? Für viele ist ja heute bereits Wochenende. Auch ich werde mich gleich wieder meinem spannenden Krimi von Karin Slaughter zuwenden, -  bevor ich nicht weiß,  wie der endet, kann ich gar nichts kreatives beginnen ;) Das fällt wohl nicht unter multi tasking.
Für Frau B möchte ich aber hier schnell einige Fotos zum neuen Armband mit den tollen Lampworkperlen zeigen, denn ich versuche grad, die Sternzeichen als Spiralarmbänder zu designen.
Ein Schütze als Armband ist bereits ganz schnell durchgerauscht
  und hier ist nun in der gleichen Farbvariation von rötlichem Lila mit Amethyst, Achaten,  tollen Glasperlen, wertigem Acrylglas, Perlmutt und Süßwasserperlen
 ein ganz besonderer Stier als Sternzeichen in bicolor.
 denn wenn frau sich nicht wirklich zwischen den Themen Liebe, Blume und Stier
entscheiden kann, denke ich sofort an den süßen Stier Ferdinand auf seiner Blumenwiese, 
 wie er das dolce far niente liebt. Er schnuppert an den Blumen, lauscht den Vögeln und träumt Tagträume im Schatten unter einem Baum. Kennt ihr das Buch? Ich liebe es besonders als Hörbuch mit dem unvergessenen Peter Ustinov.
Passend zu dem in bicolor, also mit gold und silber gearbeiteten Armband sind auch diese Ohrringe entstanden.
  Der tolle Achat ist im Gegenlicht rötlich und zeigt seine krsitaline Struktur.
Diese Perlen greifen wunderbar die Lebendigkeit des Armbandes auf. Die diamantierten Metallperlen sind im Armband zweifarbig, hier nur mit der Vergoldung.
Als nächstes Armband möchte ich den Löwen in goldigem braun mit Tigerauge und Jaspis designen.
Ausserdem habe ich mal wieder Perlen und Perlmutt für ganz tolle Ohrringe herausgesucht, also lasst euch überraschen.
Bis dahin ganz liebe Päuschengrüße und nachher melde ich mich noch einmal mit der Flugschau am Freitag!
*wink*!

1 Kommentar:

  1. Karin Slaughter ist eine meiner Lieblingsautorinnen. Da geht es mir wie dir, ich kann es auch nicht weglegen ehe ich weiß, wie es aus geht :-)

    AntwortenLöschen