Freitag, 5. April 2013

Flugschau am Freitag mit Falken

Hallo ihr Lieben und willkommen zur Flugschau am Freitag. Heute möchte ich euch mal die Himmelstürmer vorstellen, die dem Falkenhof in Springe  ihren Namen gegeben haben, die Falken.
 Hier seht ihr den kleinsten der Vertreter der Falken, der Turmfalke, welcher umgangssprachlich auch Rüttelfalke genannt wird.
 Zora ist ein Wanderfalke und wesentlich größer.
 Manchmal gelingt es aber auch einem kleinen Turmfalken, sich einen großen Falkner zu fangen :)
 Hier seht ihr Klara, eine weitere Wanderfalkendame bei ihrem Training mit der Falknerin Vanessa.
Klara ist ein ganz besonderer Wanderfalke.
 Wenn ihr mal genau hinschaut, dann erkennt ihr
 im Gefieder der Schwingen eine Lücke. So ausgestattet hätte Klara in der freien Wildbahn keine Chance gehabt, zu überleben.
Hier ist es ganz deutlich zu erkennen. Dort fehlen nicht etwas die Federn, sondern durch einen genetischen Defekt fehlt Klara auf beiden Seiten die Sehne, welche die Federn auffächern würde.
Dank der geduldigen Arbeit von der Falknerin Vanessa und ihrem ausdauernden Training mit dem Federspiel macht Klara nun das unmögliche möglich und fliegt, obwohl sie dies eigentlich gar nicht kann.
Freddy formuliert zu Klaras toller Leistung immer den folgenden Vergleich:
Es ist möglich mit einem Tennisschläger Kanu zu fahren, aber es ist seeeeehr anstrengend.
Keine Sorge, natürlich tut sich Klara beim Fliegen nicht weh, denn dann würde sie es einfach verweigern.
Im Gegenteil, wer sie einmal gesehen hat, dem erschließt sich, mit wieviel Freude Klara fliegt und wie eng ihr Verhältnis zu den Falknern ist, die ihr diese Flüge möglich machen.
 Schließlich seht ihr hier einen Falken mit der typischen Haube. So kennt man ihn aus vielen Jagdszenen in der Kunst. Die Sakerfalken zeigen auf dem Falkenhof ihre akrobatischen Flugkünste bei der Balgarbeit.

 Dabei jagen sie einer künstlichen Beute statt eines Kaninchens nach.
Ihre Belohnung erhalten sie nach erfolgreicher Jagd aus der Hand des Falkners, denn auch bei der Jagd mit dem Falken, sollten sie ja die Beute dem Falkner überlassen.
Sicherlich kommen im Laufe der nächsten Freitage noch mehr Bilder zu den einzelnen Falken.
Zwischendurch hatten wir schon mal einen schönen blauen Himmel, aber der Schnee hält sich im Schatten immer noch hartnäckig.
 Durch den Lichteinfall wirkt es hier so, als hätte der Steppenadler Luis eine Schneemütze auf
 Hier ist noch einmal eine tolle Aufnahme ohne "Mütze".
Und eine wahnsinnsnahe Aufnahme von Indianer, dem Weisskopfseeadler.
Vom Ritter unter Einsatz seines Lebens gemacht!
Vielen Dank einmal mehr für die tollen Bilder! Mein Skizzenblock ist langsam auch prall gefüllt und ich hoffe auf viel sonniges Malwetter am Gartentisch.
Macht euch ein schönes Wochenende, in der nächsten Woche soll er kommen, der große Unbekannte namens Frühling ....
Falls ihr dann tollen Schmuck für euer Outfit ohne Schal und Mütze sucht , dürft ihr natürlich gerne im shop der kunstpause stöbern.
Für einen frühlingsfrischen Ausflug auf den Falkenhof findet ihr hier weitere Informationen: KLICK
Herzliche Päuschengrüße! *wildwink*

Kommentare:

  1. Beeindruckend - alle Fotos - aber natürlich ganz besonders das vom Indianer :-)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Ich werde es weiterreichen an Indianer!
      LG Elke!

      Löschen
  2. Die Falkin mit dem Gendefekt fasziniert mich ja besonders - tapferer Vogel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Hille das war mir bei dir eigentlich klar :) Ich liebe ja auch die "angeschlagenen" immer besonders.
      LG Elke!

      Löschen
  3. Einfach wundervolle Bilder von den fliegenden Vögeln! Faszinierend wie der Falke mit dem Gendefekt fliegen kann.
    Liebe Grüße
    Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Calendula! Am tollsten finde ich immer aufs neue die Drehung der Falken am höchsten Flugbahnpunkt und den darauf folgenden fast freien Fall.
      Viele Grüße, Elke

      Löschen
  4. Bist du das etwa so halb da oben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du, ich mach jetzt halbe Sachen? :)
      Vielleicht .... *grins*

      Löschen