Dienstag, 2. April 2013

Farbspiele in Blüten, Bildern und Schmuck

Hallo meine Lieben! Sollte der Frühling nun nach dem feuerlichen Vertreiben des Winters endlich Einzug halten? 
http://de.dawanda.com/product/3281422-BlumenOriginalLupinen-Aquarell
 Solche Lupinen standen im Bauerngarten meiner Großeltern und erinnern mich mit ihren tollen Farben an die unbeschwerten Sommer meiner Kindheit.
http://de.dawanda.com/product/22520809-Moustache-Elfe
 Vielleicht kommen auch hier bald die scheuen Moustache Blumenelfen aus der winterlichen Versenkung
http://de.dawanda.com/product/35265093-Bild-Catwalk
 und hoffentlich können wir wirklich bald für den Catwalk die Stiefel gegen Sandalen austauschen.
http://de.dawanda.com/product/38251901-Bild-Vertrauenmoderne-Kunstabstrakt
 Wir müssen wohl einfach Vertrauen haben zu Mutter Natur
 so wie all die kleinen Wesen, die nun schon in die Kälte geboren werden, wie Lämmer, Kitze und Frischlinge.
Wir haben bereits einige gesehen, konnten aber noch keine aktuellen Fotos machen.
Natürlich bleiben wir dran.
http://de.dawanda.com/product/44368370-Kette-rosaorangeUnikat
 Eine der frühlingsfrischen Ketten ist inzwischen in den shop kunstpause eingezogen.
 Wie ihr seht, hat die Sonne heute im Foto mitgespielt.
 Die kleinen Perlen mit ihrem wunderschönen Lüster sind ganz zart rosa.
 Hier sieht man den tollen Rosanquarz im Kontrast zu den Pastellfarben im Untergrund.
Wieder einmal ein echtes Farbwunder, dieses Collier, ich liebe diese Farbspiele.
Kommt gut durch die Woche, morgen ist ja bereits wieder Halbzeit und das nächste Wochenende schon in Reichweite.
Viele bunte Päuschengrüße! *wink*

Kommentare:

  1. Wunderschöne Zeichnungen! Lupinen mag ich auch sehr! Hier wachsen sie oben auf den Bergen auch wild.
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Calendula :)
      Wilde Lupinen? Wie toll, einzelne oder richtige "Felder" ?
      Das muß super aussehen.
      Liebe Grüße, Elke

      Löschen
    2. Das ist unterschiedlich. Es gibt manchmal ganze "Gruppen" oder auch einzelne Exemplare. Wobei ich bisher immer nur die blauen Lupinen wild gesehen habe. Scheint die "Urform" zu sein. Einzelne habe ich mal am Nonnenmattweiher fotografiert. Falls es dich interessiert:
      http://calendula-impressions.blogspot.de/2012/06/heute-gibt-es-einen-nachschlag.html
      LG Calendula :-)

      Löschen