Freitag, 11. Januar 2013

Dr.phil.Oso Fisch am Freitag

Der Dr.phil. Oso Fisch
 hat natürlich heute etwas zu den Orcas zu sagen:
Wer mit einem Schwertfisch in See sticht, der braucht keinen Eisbrecher!
Sicherlich freute es auch euch,
 dass die 12 im Eis gefangenen Schwertwale
 wieder ins offene Meer schwimmen konnten.
Wo ein Willy ist, ist auch ein Weg! :)
Wenn die Fische laminiert sind, schwimmen sie als Taschenkunst auch in den shop.
Bis nachher!
Herzliche Päuschengrüße!

Kommentare:

  1. Das ist ja wirklich großes Glück, liebste Kullerqueen!
    Hab ein sonniges Wochenende!
    Gerettete Grüße
    deine Wolli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch :) Wer will schon als Tiefkühlfisch (ver)enden.
      Auch dir ein schönes Wochenende liebe Wollisanne *kicher* :)

      Löschen
  2. Es hat mich tatsächlich gefreut, habe das ein wenig verfolgt und still mitgehofft.

    Und das Messer wird für nächstes Jahr gewetzt, damit einem niemand zu nahe kommt. :)

    Das Bild erinnert an eine alte Kinderserie, jedoch wüsste ich nicht welche. Ich komme nicht drauf. ... :/
    Trotzdem putziges Bild. :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es drohte ja ein Drama zu werden, zumal selbst mit Geld kein Eisbrecher nah genug gewesen wäre, um zu Hilfe hätte kommen können. ? Waaah, welch Zeitform! Das ist bestimmt der Plusquamperfekt bei Sonnenaufgang von Loriot.
      Kinderserie? Die kenne ich nicht .... Mit Walfischen?
      Liebe Grüße und ein schönes WE!

      Löschen
  3. find ich gut,deine seite :) und ich mag deinen malstil....hast du schonmal einen fuchs gemalt?mein lieblingstier.... ;) LG anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Anne :)
      Schön häufiger habe ich einen Fuschs gemalt, aber für dich kommt dann noch einmal einer auf den blog!
      Viele Päuschengrüße und Danke für deinen Besuch!

      Löschen