Montag, 25. Juni 2012

Perlenohrringe und Keshi Perlen statt Regentropfen

Wie meistens, wenn das Wetter und die Aussicht aus dem Fenster mir nicht gefällt, das Gartenzimmer wegen Nässe geschlossen ist, dann tauche ich ab in meine Perlenkiste.
Noch immer bin ich seit den Blütenohrringen mit den Stempeln den kleinen Keshi Perlen verfallen. 
http://de.dawanda.com/product/32588005-KetteKeshi-Perlen-Naturschmuck
Keshi Perlen sind so winzig klein und haben doch so einen tollen Lüster, den schönsten, den Perlen haben können, er wird Orient genannt.
Hier habe ich den Porzellan Jaspis in eine ganze Kette der kleinen Perlchen eingarbeitet.
http://de.dawanda.com/product/32608229-RingPerlenfestivalKeshi
 Bei diesem Ring sind sie wie kleine Püschel aufgearbeitet, die man richtig verwuscheln kann.
Nach der Arbeit mit so kleinen Perlen kommt einem das andere Material riesig vor und so gibt es  für die kunstpause mal sehr kleine Ohrringe.
http://de.dawanda.com/product/32551449-OhrringerosaRosenquarzGranat
Mit softem Rosenquarz, funkelndem Bergkristall und Granat
http://de.dawanda.com/product/32566645-OhrringePerleAmethystlila
 und mit einem supertollen facettierten Amethyst zu einer "riesigen" 6 mm Perle, - die Keshi Perlen sind meist 1mm "groß".
http://de.dawanda.com/product/32615673-OhrringegelbJadecitrin
 Als sonnige Aussicht für den Start in die neue Woche kommt hier noch eine Variation mit facettierter gelber Jade und Citrin.
Morgen wird es dann wieder größer und bunter -
vielleicht ....
Und wie habt iht euch das Wochenende verschönert?
Verregnete Päuschengrüße und kommt gut in den Montag! *wink*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen