Mittwoch, 1. Februar 2012

Schneeflocken oder Perlen mal ganz anders

Schon als Kind habe ich es geliebt:
Das glitzern und funkeln der Sonne auf dem frisch gefallenen Schnee
Es ist lausig kalt bei uns, aber für den Schnee hat es leider nicht wirklich gereicht
und deshalb?! Klar:
Selber machen!
Und keine zwei Schneeflockenbroschen  sind gleich, wie im richtigen Leben. 
Die Süßwasserperlen in Verbindung mit funkelndem Bergkristall 
und dem wunderschönen Glanz der Glasperlen mit Ausrora Borealis
machen dem funkelnden Schnne wirklich Konkurrenz!
Diese Flocke als Brosche ist größer und mit einigen ganz hellen eisblauen Perlen akzentuiert.
Das Kontrastprogramm zum nahenden Valentinstag:
Leuchtendes rot! Natürlich als Herz. Aber zusätzlich umspielt von Wirework mit Schmetterlingen und Libelle.
 Das schwierige an der Liebe ist, das Feuer immer aufs neue anzufachen!
 Und dieser Ring hier sprüht vor lauter Feuer. Mehrfarbige facettierte Perlen, nur jeweils 3mm klein, aber sowas von Oho!
 Warme Orangetöne passen auch zum kalten Wetter, denn gerade jetzt ist es wichtig,
 das Vitamin C. 
So schön süß und saftig verpackt ist es ein echter Virenkiller :)
Also, bleibt gesund und munter!
Euer Päuschen!







1 Kommentar:

  1. Boar - Vitamine im Schneeglitzer - was für ne tolle Idee!
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen