Mittwoch, 26. Oktober 2011

Halloween Grusel in der kunstpause

Kennt ihr noch Pole Pumpkin?
Das ist die Eule Pole Pumpkin in diesem Jahr auf einer Halloween Party.
Zig mal hatte er sich vorgenommen sich zum Verkleiden viel Gedanken zu machen und frühzeitig ein Kostüm für die Party zu besorgen. Ein echt cooles Kostüm sollte es sein - so richtig zum Eulen Bräute beeeindrucken...
Aaaaaber, wie das so ist, immer kam etwas dazwischen, und nun hat sich die Eule Pole Pumkin dieses

Jahr für Doppelkopf entschieden, denn das spielen Eulen auch gerne an langen Winterabenden.
Eigentlich wollte er ja damit die andren Eulen erschrecken, aber je dunkler es wird, B UHU um so mehr gruselt er sich selbst....
Diese Augen - die starren doch immer nur ihn an, oder?!
Was für eine Angsthasen Eule

(Aber pssst, keine Eule hört so etwas gerne)

 Aber orange lieben sie alle....
Seit die kleine Eule gelesen hat, daß man zu einer Laterne auch Lampion sagen kann,
hat sie sich gleich eine Lampionblume gesucht, für den Laternenzumzug ...
Als Fascinator ist sie aber doch nicht so gut geeignet.
Morgen stellt sie lieber eine Kerze hinein -
 Vielleicht  :)
Für gute Nerven für soviel Gegrusel braucht Frau Schokokekse :)
Vom Ritter gerührt und von Frau Pause gebacken
Lecker! *BecherKaffeedazustell*

1 Kommentar:

  1. Hier die FRÜHstückslektüre bei Kaffee und mit Deinen leckeren Schokokeksen ;-) genieß! *♥Dankeknuddelgrüßchenabstell*

    AntwortenLöschen