Samstag, 8. Januar 2011

kunstpause auswärts...

.... und bei diesen Aufnahmen von vereistem Geäst fühlte ich mich an ein Tor in eine geheime Winterwelt erinnert, oder an die Spitzbögen einer gothischen Kathedrale..... ... das liegt aber vielleicht auch daran, daß mich unter anderem das Thema Konfirmation und Kommunion zur Zeit thematisch beschäftigt.
Diese verästelungen sind einfach traumhaft schön finde ich

und in der Natur geht ja manches verschlungene Wege, zum Beispiel führt es da auch
schon mal eine Kuh auf das Eis :)
Aber auch der Frühling lässt sich scon erahnen, mich erinnern diese Steine in ihrer dusty rose Farbigkeit an die alten englischen Rosensorten....
... und auch die Vögel spüren schon den nahenden frühlung, da fangen die Schnee Eulen scon mal an,
mit ihrem feschen Paarungstanz :)
Vielleicht führt sie das ja auch wieder in eine Kathedrale?!
Mich haben die Farben zu diesen Ohrringen inspiriert, die für eine Braut mit Rotstich in den Haaren sicherlich auch traumschön wären....

meine Süßwasserperlen sind doch immer eine Sünde wert :)
Diese Bilder sind tatsächlich von heute, also Väterchen Frost ist dem milden Charme von Mütterchen Tau noch nicht wirklich erlegen. aber sicherlich arbeitet sie daran *wink*!!!









Kommentare:

  1. Wahhhh - liebes Päusken, das sind wieder wundervolle Fotos, die Du uns da zeigst!!!

    Das vereiste, gothische Geäst ist einfach faszinierend - fast so - wie Dein herrlicher Schmuck.

    Und Deinen eisgekühlten Milchdrink muß ich doch gleich mal ♥er gehen...:)!

    Liebe Knuddelgrüße von Lawinchen, die heute schon die Piepmätze hat zwitschern hören.
    Hatten 10° und der Schnee ist endlich wech....

    AntwortenLöschen
  2. Bei dir ist ja wirklich noch viel Schnee--- und dieser sanfte Schimmer von Perlmutt ist einfach atemberaubend---

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen