Dienstag, 26. Januar 2010

DIY und Blumenkinder warten schon...

Wie sie kennen keinen Säge-Nager? Den sollte jeder im Hause haben.... Tach! Säge Nager... Tja... Also, äh... Andiva gewidmet.... *knicksmach*
Super de luxe Modell: die kräftigen Nagezähne halten das Werkstück sicher fest, während die Sägeblätter mit Titanium in Zug und Schubrichtung sägen... Das hinter den schrägen Schlitzen arbeitende Sauggebläse lässt beim Sägen entstehende Werstoffpartikel gar nicht erst in die Nähe von Mobiliar und Auslegware. Dieser süße DIY Gefährte ist familienfreundlich und versorgt sich weitgehend selbst. Keine Folgekosten, Sägeblätter halten ewig, läuft ohne Strom...
Haken? Tja, also, nach Abarbeitung sämtlicher Werkstücke sucht der Säge Nager sich gerne selbst eine Beschäftigung.... Wie weit diese Sägearbeiten dann konform sind, mit den Wünschen der Mitbewohner, hm *hüstel* ...
Die Unterbringung wird aus eben genannten Gründen im Metallgehäuse, fest verschließbar, empfohlen...
Dieser Anweisung ist besonderer Augenmerk zu widmen in in Blockhütten und auf Holz-Booten! Hier also die Karte zum Beispiel nicht nur als Gruß sondern auch als Gutschein zum Valentinstag, Muttertag, Osterfest, Einzug und Umzug, zum renovueren, Liebeskummer Tröster (Flickt auch Herzen)... Verschenk doch einfach mal eine Säge!!!

Die Kichererbse hat bei den Püppis und Elfen von Susannelfe so lange zugeschaut, jetzt möchte sie auch fliegen, das ist dann die Kuller-Elfe!!

Ob sich die Märzbecher wohl wirklich im März sehen lassen werden?
Aber wir singe ja mit vereinten Kräften jetzt im Duett den Winter weg, und wer weiß...
Einige Tage Tauwetter haben wir schon geschafft, vielleicht....
... wenn ihr alle auch mitsingt?! *swingsing*
Ach, und zu den Püppis geht es hier entlang:
http://de.dawanda.com/shop/susannelfe, die Karten gibt´s bei kunstpause *wink*!!!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen