Samstag, 15. August 2009

Wilde Tiere - Überfall auf der Gartenliege...Massive Störung der Kunstpause

Die Larve und das ergebnis....


Kleine Kunstpause bevor es mit dem kreativieren weitergeht...Mal in den Liegstuhl gelegt. -
Aber, hmmm, was ist das?Merkwürdige Geräusche über meinem Kopf....Was kann das sein? Ich schaue hoch und erblicke einen mehr als 5cm langen Fühler, da hält mich natürlich nichts mehr...aus mit der Kunstpause!
Dieses wilde Tier, nennen wir es mal UfO (womit sonst allerdings auch schon die unfertigen Objekte in einem Künstlerhaushalt betitelt sind), also nennen wir dieses Flugobjekt mal Karl den Käfer, - machte beim Wegfliegen ganz tiefe surrende Töne...
Falls ihr also so etwas hört, er ist ziemlich hart im Anflug aber friedliebend und hat ein wunderschönes grün mit Kupferanteilen...Diese Farben werden sicher noch ein Nachspiel haben..



inzwischen weiß ich auch, daß dieses Ufo wahrscheinlich ein Eichenbock ist, und er schon bei uns im Garten geboren wurde, denn dieses Teil der Larve hatten wir schon vor einer Weile im Garten gefunden , wußten es aber nicht zu deuten...



1 Kommentar: