Freitag, 28. August 2009

Labradorit, heute mal angebrannt:

Wer bisher dachte Labradorit ist so zwischen khaki, graugrün und gelblich grün in der Farbscala zu Hause, der sollte mal gucken wie es aussieht, wenn Labradorit in Gegenden gefunden wird, in denen die Erde noch hitzig ist, wie zum beispiel in oder besser auf Island, durch meine isländische Freundin habe ich diese Variante kennengelernt, eigentlich ist sie "verbrannt"... Das Farbspiel ist ein Traum. Mehr eine rustikale Schönheit.
Eine Beauty für den Sammler, denn wenn man ganz ehrlich ist, sieht er ein wenig aus wie ein demolierter Onyx, aber etwas grob in Silber gefasst einfach am Lederband getragen ist es auf jeden Fall ein avantgarde Gesprächsstofflieferant. Ich hab´meinen noch nie getragen, ohne darauf angesprochen worden zu sein...

Also wenn ihr an dem Tag eure Ruhe haben wollt, wählt etwas anderes aus!
Nicht Ruhetag, sondern nur "kunstpause" wünscht ein schönes Wochenende!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen